Die Fibel des Social Commerce (Handel)

Der Handel auf sozialen Netzwerken hängt klar davon ab wie mein Unternehmen mit Kunden, beziehungsweise die Kunden untereinander, miteinander verbunden sind.

Für Social Selling (Verkauf auf Social Media Plattformen) sind die folgenden Faktoren der perfekte Start:

  • Aktiver Kundenkontakt mittels Nachrichten, Kommentaren oder Likes
  • Lassen Sie Ihre Kunden bei der Kreation neuer Produkte teilhaben
  • Ein guter Anschluss zu Ihren Kunden und eine gute Kommunikation unter Kunden, Influencer ist sehr wichtig, da somit das Wachstum von Verkäufen und die Beziehung zu Ihren Kunden durch Angebot und Wettbewerb unterstützt wird.
  • Private und emotionale Beteiligung zwischen Klienten und Marke

Social Commerce (Handel) auf Facebook

Die Marketingreichweite Facebooks ist mit mehr als 2,4 Milliarden monatlich aktiven Nutzern weltweit bemerkenswert.

Facebook hat für privat Personen sowohl auch Firmen eine beachtliche Auswahl an Möglichkeiten, Produkte zu verkaufen oder auch zu tauschen. Wie haben die Wahl von der Verknüpfung mit anderen Personen beziehungsweise Marken bis hin zum Verkauf auf dem Marktplatz.

Hier haben wir für Sie 3 Varianten aufgelistet wie man auf Facebook verkaufen kann.

  1. Facebook Marketplace

Wie im wirklichen Leben können Sie hier den Markt erforschen, verkaufen, kaufen oder einfach nur stöbern oder sogar den Preis verhandeln.

  1. Facebook Shop

In Ihrem eigenen Facebook Shop können Sie Ihre Produkte mit Hilfe von Videos oder Fotos Best möglichst präsentieren. Außerdem gibt es hier die Möglichkeit Kundenbewertungen für Ihren Shop sprechen zu lassen.

  1. Kauf-Buttons

Mit Hilfe eines Kauf-Buttons können Sie potenzielle Kunden direkt über einen Link zu Ihrem Webshop leiten und so in kurzer Zeit mehr Umsatz generieren.

 

Anregungen für den effektiven Verkauf auf Facebook

Ihre Verkäufe auf Facebook können leicht, ohne viel Aufwand, erhöht werden, wenn Sie Ihre Zielgruppe organisch erreichen können.

  • Verwenden Sie Videos
  • Benutzen Sie Lead-Anzeigen
  • Bauen Sie Retargeting ein
  • Berücksichtigen Sie SEA-Kampagnen (Suchmaschinenmarketing) in Ihrem Marketingplan

Sozialer Handel auf Instagram

Instagram ist mittlerweile mit seinen weltweit über 1,6 Milliarden Nutzern zu einem nicht mehr wegzudenkenden Social Media Plattform geworden. Instagram Stories, Video-Anzeigen und co haben sich als sehr beliebte Werbemittel etabliert.

Ein paar Tipps für Ihr Instagram-Businessprofil

  • Benutzen Sie ein ansprechendes Profilbild, am Besten eines das sich mit Ihrer Marke identifizieren lässt. Es sollte nicht abgeschnitten sein, sondern vollständig sichtbar und zu Ihrem Webshop passen.
  • Beschreiben Sie kurz und bündig Ihre Firma (Biographie)
  • Verlinken Sie Ihre Website oder Ihren Webshop. Nach dem Verlinken stellen Sie bitte noch sicher, ob der Link auch wirklich funktioniert und die URL getrackt wird, um Analysen anfertigen zu können.

Effektiv auf Instagram Verkaufen, aber wie?

Wie auch bei Facebook können den Verkauf ankurbeln, wenn Ihre Zielgruppe organisch erreicht werden kann.

Instagram Anzeigen

Unabhängig von der Anzahl an Bild oder Videomaterial auf Ihrem Profil, ermöglicht Instagram es ein breiteres Publikum zu erreichen.

Nutzen Sie Anzeigen, um mehr Follower zu generieren und machen sich dadurch sichtbarer.

Über Instagram Ads können Sie direkt verkaufen.

Arbeiten Sie mit viel Bild und Videomaterial

Durch Bild und Videomaterial wird die Aufmerksamkeit der Kunden erhöht. Beachten Sie dabei aber das Videos besser wirken als Bilder, da visuelle Kombinationen aus Bild und Ton anhaltend wirken.

Verlinken Sie Instagram Stories

Instagram Stories eignen sich perfekt als Verkaufsmittel, da jede Story nur 24h sichtbar ist. Wenn der Inhalt der Story allerdings ansprechend und informativ ist, schauen machen Klienten eine Anzeige mehr als einmal.

Jede Story kann mit einem Link versehen werden. Am Besten geeignet dafür sind Webshop links oder der Link zu Ihrer Website.