Was ist SEO? = Suchmaschinenoptimierung

Jeder Schritt zu einem besseren Ranking einer Website auf Suchmaschinen wie Google bezeichnen man als SEO.

Wir beschäftigen uns bei diesem Blog damit wie man meinen Webshop für Kunden besser auffindbar macht und haben dafür 10 Tipps für Sie vorbereitet.

1. Keywords

…eines der wichtigsten Bestandteile um das Ranking in Suchmaschinen zu steigern. Überlegen Sie sich welche Keywords Ihre Produkte beschreiben.

Wie könnten mögliche Kunden nach den Produkten suchen?

Benutze ich Longtail Keywords oder Shorttail Keywords?

Außerdem ist es eventuell hilfreich sich Keywords anzusehen die Mitbewerber verwenden.

Das wichtigste bei SEO ist allerdings kontinuierliches Monitoring und Optimierung um vorne dabei zu bleiben!

2. Produktbeschreibung

Die Produktbeschreibung sollte die definierten Keywords in einen sinnvollen Text umwandeln. Um auch als Zwischenhändler von Suchmaschinen positiv bewertet zu werden ist es wichtig nicht einfach Texte von Herstellner zu übernehmen sondern eigene Texte zu den Produkten zu verfassen, anderenfalls kann es sein das Google das Produkt als “Duplicate Content” einschätzt und das negativen Einfluss auf Ihr Ranking hat.

3. Seitennavigation

… ist quasi GoogleMaps im Webshop.

Je einfacher Ihr Webshop für Kunden zu benutzen ist, desto länger verweilen diese in Ihrem Webshop und umso mehr Umsätze können generiert werden.

4. Title & Description

… sind dazu da eindeutige Beschreibungen eines Produktes zu zu koppeln und bedeutende Keywords einzubringen.

Mit der passenden Beschreibung können potenzielle Kunden schon vorab herausfinden ob der besuchte Webshop auch wirklich zur Lösung Ihres Bedarfs geeignet ist.

5. Ladezeiten

Seit einigen Jahren zählt die Ladegeschwindigkeit, sprich wie lange dauert es das Information, Bilder oder sogar die gesamte Seite geladen werden, als Rankingfaktor. Sie sollten also immer die Ladegeschwindigkeit Ihres Shops im Auge behalten um zu vermeiden das durch längere Wartezeit potenzielle Kunden eventuell zur Konkurrenz abwandern.

6. ALT Tags

… sind kurz Beschreibungen, Alternativtexte der Bilder, während des Ladevorgangs.

Ausdrucksvolle und qualitativ hochwertige Fotos werden zur Suchmaschinenoptimierung berücksichtig, vergessen Sie nur bitte nicht alle Fotos in Ihrem Shop mit einem ALT-Tag zu versehen.

7. Optimierung für Mobile Geräte

Wussten Sie das über 50% der Einkäufe in Webshops über mobile Geräte getätigt werden?

Nutzen Sie dieses Wissen um Ihren Webshop auf eine mobile Ansicht zu optimieren und gewährleisten Sie Ihren Kunden einen problemlosen Bestellvorgang ganz einfach vom Smartphone aus.

Achten Sie dabei auf folgende Dinge:

  • Lesbarkeit der Überschriften & Textbausteine
  • Wie Sie Ihre Produkte darstellen. (Fotos, Videos,…)
  • Nutzen Sie Bausteine zum Klicken (Buttons)

8. Off-Page Optimierung

Um die Position Ihres Webshops zu verbessern gibt es neben den Optimierungen des Online Shops die Möglichkeit einer Off-Page Optimierung. Das sind alle Maßnahmen die Sie nicht im Onlineshop tätigen, aber Ihre Position in den Suchmaschinen verbessern kann.

Ein gutes Beispiel dafür wären Backlinks die von anderen Seiten auf Sie zurückweisen. Außerdem haben diese Backlinks einen anderen Vorteil und zwar schafft er eine authentische Quelle für Google & Co.

9. Entwickeln Sie Strategien für Content Marketing

Blogeinträge zählen heutzutage als solide Strategie im Content Marketing.

Vorteile der Blogs:

  • Markenaufbau
  • Aufbau eines Netzwerkes
  • Vertrauensaufbau
  • Wissen unter Beweis stellen

10. Vertrauensbildende Bausteine einbauen

Kaufen Sie nicht auch lieber bei bekannten Webshops wo Sie sichergehen können das Sie nicht abgezockt werden?

Darum sollten Sie bei Ihren Kunden Vertrauenbildende Elemente in Ihrem Webshop einbauen. Wenn Kunden Vertrauen in Ihren Online Shop gefasst haben, heißt das für Sie Ihre Marke wird gefestigt und gestärkt.

Was könnten Sie also tun um Vertrauen zu gewinnen?

  • Zertifikate einbauen
  • Kunden-/ Expertenbewertungen von diversen Plattformen einbringen
  • Siegel oder Banner einbringen (TÜV)