Podcast

How to Podcast!

Ein Podcast ist eine Reihe von Episoden, in denen eine oder mehrere Personen über ein bestimmtes Thema sprechen und die Episoden über das Internet zur Verfügung stellen, für gewöhnlich kostenlos. Es ist ein beliebtes Format des Sendens, die ideal für Leute sind, die keine Zeit haben, sich hinzusetzen und eine Sendung anzusehen, aber trotzdem etwas hören möchten. Wir haben den ultimativen Leitfaden für Ihren Podcast und viele nützliche Informationen. Lassen Sie sich in die Welt des Podcast entführen und erfahren Sie alles was für Ihr Projekt relevant ist.

 

Wie bei allen unternehmerischen Belangen sind ein Plan und die richtige Strategie, unabdingbar! Daher sollte der Plan für einen Podcast und die Strategie, um diesen reibungslos umsetzen zu können, bereits im Vorfeld klar sein.

Um herauszufinden , welches Format für Ihr Projekt das Richtige ist, werden wir Ihnen anschließend erklären welche Formate existieren.

Ein Podcast ist eine Reihe von Episoden, in denen eine oder mehrere Personen über ein bestimmtes Thema sprechen und die Episoden über das Internet zur Verfügung stellen, für gewöhnlich kostenlos. Es ist ein beliebtes Format des Sendens, die ideal für Leute sind, die keine Zeit haben, sich hinzusetzen und eine Sendung anzusehen, aber trotzdem etwas hören möchten. Wir haben den ultimativen Leitfaden für Ihren Podcast und viele nützliche Informationen. Lassen Sie sich in die Welt des Podcast entführen und erfahren Sie alles was für Ihr Projekt relevant ist.

 

Wie bei allen unternehmerischen Belangen sind ein Plan und die richtige Strategie, unabdingbar! Daher sollte der Plan für einen Podcast und die Strategie, um diesen reibungslos umsetzen zu können, bereits im Vorfeld klar sein.

Um herauszufinden , welches Format für Ihr Projekt das Richtige ist, werden wir Ihnen anschließend erklären welche Formate existieren.

 

Podcast Typen und Formate!

Der Interview Podcast ist mit Abstand die beliebteste Form!

Interviews kennen wir alle aus den Medien. Die Politiker werden zu Ihren Kampagnen ausgefragt, Sänger zu Ihren neuen Hits. Natürlich macht auch Klatsch und Tratsch bei diesen keinen Halt. Der Interview Podcast ermöglicht Ihnen also als Host, Ihren Gast zu der von Ihnen gewünschten Thematik zu befragen.

Ein Solopodcast ist bei Experten das am häufigsten verwendete Format!

Sind sie Experte auf ihrem Gebiet und haben wirklich viel darüber zu erzählen? Dann nutzen Sie Ihre Chance und teilen Sie ihr Wissen mit Ihrem Netzwerk. Bleiben Sie Ihrer Thematik treu und schweifen Sie nicht allzu sehr von Ihrem Thema ab. Eine persönliche Note und das gewisse Etwas sollte natürlich ebenfalls gegeben sein.

Kennen Sie den Co-Host Podcast?

Es gibt viele User, die den Unterhaltungen anderer gerne lauschen. Haben Sie einen Co-Host, der bereit wäre mit Ihnen dieses Format eines Podcast zu verwenden? Sie und Ihr/e Partner/in entertainen die Zuhörer mit spannenden Themen oder bringen sie zum Lachen mit einer einzigarten Comedy Show!

Der Storytelling Podcast ist für Krimi-Liebhaber ein Muss!

Ungeklärte Verbrechen, Mord und Totschlag in einer dokumentarisch verfassten Form die als Geschichte erzählt wird, klingt doch toll!

Der Fiction Podcast ist bei uns Geistern eindeutig der Hit!

Die Möglichkeit in eine Welt zu tauchen in der man neue Länder entdeckt, in Fantasiewelten kämpft, sich unsterblich in einen Tunichtgut verliebt und vieles mehr bietet das Hörerlebnis eines Fiction Podcasts. Eine Serie voller Folgen und Staffeln die Sie in andere Welten und Dimensionen entführt. Wie die Hörbücher von damals.

Der Bildungspodcast wird immer beliebter!

Dieser ermöglicht wissbegierigen Zuhörern, jederzeit ihr Wissen aufzufrischen. Sie ermöglichen Ihren Zuhörern das von Ihnen vermittelte Wissen leicht und flexibel aufzufangen, jederzeit und an jedem Ort. Nutzen Sie dieses Format auch mit anderen Formbaten, laden Sie andere Experten auf Ihrem Gebiet ein und Interviewen Sie diese. Weiteres könnten Sie auch jederzeit einen Gast Co. Host integrieren, um sich über gewisse Thematiken zu unterhalten.

Der Newspodcast spricht für sich.

Haben Sie aktuelle Nachrichten am Start? Politik, Sport, Kultur oder andere Themen die täglich etwas Neues bieten? Dann nutzen Sie das Newspodcast Format für sich!

Der Unternehmenspodcast alias Corporate Podcast.

Wie wir wissen, ist Kommunikation alles! Aus diesem Grund nutzen Unternehmen dieses Format nicht nur zur externen Kommunikation mit Kunden, sondern auch intern im Unternehmen. Ob das Werben neuer Kunden oder die unterstützende Einschulung neuer Mitarbeiter, nutzen Sie dieses Format gleich doppelt so gut!

Panel Diskussion

Wer liebte sie damals nicht, die alten Talkshows! Die Panel Diskussion ermöglicht Ihnen eine gemütliche Runde von Gästen einzuladen, die über ein bestimmtes Thema diskutieren. Sie als Host, führen diese Diskussion und leiten die verschiedenen Meinungen, so dass die Zuhörer viele neue Perspektiven erhalten können.

Mix-Formate werden fast von jedem Host genutzt!

Sie entertainen Ihr Netzwerk stätig mit abwechslungsreichem Content und haben viel mehr Spielraum für wandelbare Drehbücher.

Wenn Sie die Formate mischen können Sie sich mit Ihrer einzigartigen Art von anderen Hosts abheben. Passen Sie alle Formate perfekt für Sie an.

Podcast Equipment

Equipment

Da wir bereits die wichtigsten Formate kennen, können wir dem Equipment auf die Spur gehen. Im Netz findet man unzählige Spezialisten, die die richtige Ausrüstung für einen Podcast empfehlen. Man muss jedoch ganz genau darauf achten, ob die empfohlene Ausstattung auch wirklich benötigt wird. Es wird nämlich oftmals mehr gekauft als eigentlich benötigt. Je aufwändiger Ihr Podcast desto mehr Geräte werden benötigt.

 

Sie sollten vorab abklären wie viele Menschen sprechen würden, bzw. ob ein Mikro ausreicht oder mehrere benötigt werden. Ein einfaches aber qualitativ hochwertiges USB-Mikrofon und dazu passende Kopfhörer reichen für eine einfache Show vollkommen aus. Möchten Sie Musik mit abspielen oder Sounds, dann empfehlen wir ein kleines, aber feines Mischpult, mit dem Sie die Lautstärke der Mikros und Sounds regeln können. Falls sie sich beim Podcast im Freien Befinden müssen Sie unbedingt alle tragbaren Akkus usw. im Blick behalten, falls keine weitere Stromquelle verfügbar ist. An der frischen Luft kann man wechselndem Klima rechnen. Bei Wind und Wetter passendes Zubehör organisieren.

 

Wenn Sie jetzt zurückblicken, wissen Sie, dass als erstes der Content feststehen muss. Der nächste Schritt ist der Plan und die Strategie.

Der Ort, also die Location steht ebenfalls fest, damit haben Sie den Grundstein für Ihren Podcast. Je mehr Sie im Vorfeld planen und feststellen, desto besser wird die Vorbereitung für Ihr Equipment.

Lassen Sie sich zum Thema Equipment am besten beraten!

Jetzt Termin vereinbaren mit dem Regionalen Marktführer!

Let’s Podcast

Sie haben einen Plan! Sie wissen also schon ob sie eine Talkshow führen wollen oder Ihren Lieblingsautor interviewen. Als nächstes muss der Plan sorgfältig ausgearbeitet sein. Entwerfen Sie einen Redaktionsplan und einige Episoden.

Haben Sie schon entschieden wieviel Episoden wöchentlich oder monatlich geschaltet werden? Vergessen Sie nicht, dass sie der Ersteller sind, machen Sie sich also keinen Druck damit so viele Episoden wie möglich zu veröffentlichen! Sie alleine entscheiden wie oft etwas veröffentlicht wird. Der Alltag ist stressig genug, organisieren sie die Vorbereitung, den Dreh, den Schnitt, so dass sie nicht durcheinanderkommen.

 Starten Sie zum Beispiel mit einer Episode alle 2 Wochen. Erstellen Sie Skizzen der jeweiligen Serien, damit können Sie jede einzelne im Kopf durchspielen, um zu erfahren, ob der Content und die Themen auch wirklich ausreichend sind. Falls Ihr Genre viele kleine Unterkategorien enthält, können Sie diese Staffeln und nach und nach aussenden.

Da Sie nun ein besseres Bild über Ihre Show haben und den einzelnen Folgen, können Sie dem Vorbereiten etwas entgegenkommen.

Sie wissen nämlich nun ob und wann Sie Gäste einladen dürfen, ob gewisse Themen weiter ausgearbeitet gehören oder zusätzliches Equipment benötigt wird.

Hat Ihr Podcast schon einen Namen? Bei der Suche nach einem Namen für Ihren Podcast können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Die 10 beliebtesten Podcasts wären zum Beispiel:

  1. LANZ & PRECHT Gesellschaft und Kulturnachrichten
  2. MORDLUST Wahre Kriminalfälle
  3. HAUSMANN & BENECKE -TRUE CRIME Wahre Kriminalfälle
  4. APOKALYPSE & FILTERKAFFEE Nachrichten
  5. AHA! ZEHN MINUTEN ALLTAGS-WISSEN Wissenschaft
  6. THE GREAT FIREWALL: WIE CHINA DAS INTERNET VERÄNDERT Nachrichten
  7. VERBECHEN Gesellschaft und Kultur
  8. BAYWATCH BERLIN Gesellschaft und Kultur, TV und Film
  9. GEHEIMSACHE DOPING – DER PODCAST Nachrichten Sport
  10. GESCHICHTEN AUS DER GESCHICHTE Geschichte

Wenn der Name feststeht, können Sie sich auch gleich Gedanken über das Aussehen Ihres Podcast machen. Nutzen Sie die Macht die Intro- und Outro-Musik. Das Hörerlebnis wird abgerundet und Ihr Podcast erhält sofortigen Wiedererkennungswert.

Nicht zu unterschätzen ist auch der visuelle Auftritt denn das erste was einem potenziellen Zuhörer auffällt ist ihr Logo!

Vielleicht haben Sie bereits ein Logo da Sie ein Unternehmer sind und diesen Podcast für diesen nutzen! Falls das nicht der Fall ist, würden wir Ihnen ein Logo empfehlen, welches Ihr Genre oder sogar Sie selbst visuell darstellt.

 

Nun könnten Sie theoretisch Ihre Location bereits aufsuchen und mit dem Dreh beginnen. Bei Ihrer Location sind jedoch auch einige Sachen zu beachten. Die Räumlichkeiten sollten nicht zu viel Echo verursachen. Haben Sie zum Beispiel genügend Schränke im Raum, Bilderrahmen usw. wird der Ton „geschluckt“ und es entsteht kein Echo.

Sobald der Raum Ihren Forderungen entspricht, das Equipment steht, Ihre Notizen zum Dreh breit liegen, kann der Dreh beginnen.

Haben Sie Notizen zum Dreh vorbereitet oder möchten Sie lieber freisprechen? Das bleibt ganz Ihnen überlassen. Sorgen Sie dafür, dass die Location ruhig ist, sodass Ihr Ton nicht an Qualität verliert. Ihre erste Episode wird die wichtigste sein, da dem Zuhörer dadurch der erste Eindruck vermittelt wird und dieser meist darüber entscheidet, ob der Zuhörer längerfristig bleibt oder nicht. Bleiben Sie authentisch und nutzen Sie Ihren ersten Dreh sich vorzustellen, denn sobald eine persönliche Note mit einfließt, entsteht eine gewisse Sympathie und Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Netzwerk. Erklären Sie eventuell auch gleich was Ihre Zuhörer erwarten wird in den kommenden Episoden und auf welchen Plattformen Sie ebenfalls zu finden sind.

Ist die Episode erst gedreht kommt es schon zum Schnitt!

Jeder der schon einmal eine Aufnahme gemacht hat weiß, dass es hier und da mal zu kurzen Aussetzern kommen kann. Mal kurz einen Frosch im Hals oder zu schnell gesprochen. Mit der richtigen Schnitt- und Aufnahme-Software kein Problem. Bei diesen gibt es kostenlose wie auch kostenpflichtige Programme. Die Anwendung scheint zuerst etwas kompliziert ist aber mit etwas Übung sehr schnell zu meistern.

Nehmen Sie sich beim Schneiden der Dateien bitte Zeit und teilen Sie diese Arbeit in Etappen auf. Schneiden Sie zuerst die Szenen raus bei denen Sie zum Beispiel zu weit vom Thema abgewichen sind oder gar etwas ungeschickt ausgedrückt haben. In der folgenden Etappe werden Effekte verwendet, der Ton verbessert und eventuell weitere Sounds hinzugefügt.

Sobald Sie zufrieden mit Ihrem Projekt sind, kann dieser umgehend als mp3 exportiert werden.

Der nächste Schritt, der Sie erwartet ist, ein Hosting-Service zu beauftragen. Dieser hält Pläne für dich bereit, Speicherplatz, WordPress Plugins und vieles mehr, dass Ihnen das Hosten leichter macht.

Sie haben es geschaffen, gepflegt und gehegt. Nun wird es Zeit Ihren Podcast in die schöne weite Welt zu entlassen.

Nachdem Sie Ihren RSS-Feed von Ihrem Host erhalten haben, können Sie diesen auf verschiedenen Plattformen eintragen.

Apple, Youtube, Spotify, Google Podcast, Audible und Co., stehen Ihnen nun zur Verfügung Ihren Podcast zu listen.

Sie haben es endlich geschafft Ihren ersten Podcast zu veröffentlichen und wollen nun natürlich, dass es alle erfahren!

Dann wird es Zeit Ihren Podcast zu bewerben! Nutzen Sie Social-Media und Anzeigen für Ihre Werbung. Um Ihre potenziellen Zuhörer etwas neugieriger zu machen können Sie kurze Ausschnitte Ihrer Serie als Kostprobe präsentieren.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihren Podcast

Teile diesen Beitrag

More To Explore

WEBINAR
Allgemein

Was ist ein Webinar

In diesem Blog Beitrag erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Welt des Webinars. Dieses vielseitige digitale Geschäftsinstrument, wird schlagkräftig zum Verkauf von Produkten und Dienstleistungen oder lehrreichen Schulungen und Einschulungen eingesetzt.

Fake Follower
Allgemein

Warum Ihnen Fake Follower zum Verhängnis werden können

Du möchtest dein Instagram-Profil etwas aufwerten und dir ein paar Tausend Follower kaufen?
Von dieser Idee wollen wir dir ganz dringend abraten. Tatsächlich ist das ein furchtbarer Gedanke.
In diesem Artikel wird dir erklärt, warum das Kaufen von Fake-Followern ein Fehler ist, und was passiert, wenn es passiert ist.