WEBINAR

Was kann man sich unter einem Webinar vorstellen?

Unter einem Webinar versteht man ein Seminar welches im Internet geschaltet wird. Diese Seminare werden in Echtzeit ausgestrahlt und der Dozent kann den Teilnehmern über eine Chat-Funktion ermöglichen Fragen zu stellen. Diese Webinare gibt es nicht nur in Echtzeit, sondern können ebenfalls aufgenommen werden, um Sie Teilnehmern zur Verfügung zu stellen die diese erst nach der Ausstrahlung sehen möchten.

In diesem Blog Beitrag erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Welt des Webinars. Dieses vielseitige digitale Geschäftsinstrument, wird schlagkräftig zum Verkauf von Produkten und Dienstleistungen oder lehrreichen Schulungen und Einschulungen eingesetzt. Sie können diese also als Online-Workshop, digitales Trainingsprogramm, für die Vorstellung und Anleitung Ihrer Produkte verwenden oder als Einschulungsmedium für Ihre Mitarbeiter. Die Anwendung eines Webinars steht Ihnen Frei. Statistiken zu folge, werden mind. 40% der Interessenten auch richtige Leader, sprich Menschen die Ihnen Folgen und sogar zu Kunden werden.

Nutzen Sie diese Möglichkeit auch für den Vertrieb, denn die Kosten für den Webinar sind minimal und dennoch vielversprechend. In den meisten Empfehlungen der Dauer eines Webinars liest man 30-40 Minuten. Erfahrungen zu folge, erhalten 60-minütige Webinare mehr Aufsehen und weit mehr Interesse. Die Zuseher möchten soviel Informationen wie möglich, auf einem Kanal finden. Halten Sie Ihr Webinar also Kompakt, Informativ und qualitativ Wertvoll.

Equipment

Qualitatives Equipment für Ihren Webinar!

Computer und Browser

Die erste Voraussetzung für einen erfolgreichen Stream ist ein Computer oder Tablet, Smartphones können dafür natürlich auch genutzt werden aber es wird dennoch ein großer Bildschirm empfohlen, da die Interaktion mit den Zusehern sonst sehr schwer Fällt und es massiv an Qualität abnimmt.

Weiteres sollte auf diesem Computer ein kompatibler Browser vorhanden sein, wie zum Beispiel Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera und eine leistungsstarke Internetverbindung.

Kamera und Software

Als nächsten Schritt sollten Sie die Qualität Ihrer Kamera überprüfen. Die meisten Laptops und Tablets haben schon eine gute Kamera, bei einem Stand-PC oder einem älteren Gerät, benötigen Sie eine neue Webcam. Diese sind fast überall erhältlich und liegen Preislich ca. bei 30 Euro.

Bei der Auswahl der Software, die Sie für das Webinar benützen, sollten Sie einige Auswahlkriterien beachten.

  • Haben Sie die Möglichkeit mehrere Moderatoren zuzuschalten?
  • Gibt es die Features für eine HD-Qualität und den Hintergrund zu ändern?
  • Welche App oder Software muss vorhanden sein, um am Webinar teilnehmen zu dürfen?
  • Ist diese Software zusätzlich kostenpflichtig oder kostenlos?
  • Wie viele Teilnehmer können Sie einladen?
  • Besteht die Möglichkeit für Untertitel oder Übersetzungen?

Alle Kriterien, die Ihre Teilnehmer und Sie betreffen, sollten im Vorhinein abgeklärt werden, um einen reibungslosen Stream zu gewährleisten.

Location und Beleuchtung

Die Location und die passende Beleuchtung sollten im Einklang abgestimmt sein. Achten Sie darauf, dass Ihre Location ruhig ist und eine gute Beleuchtung hat. Sollte dies nicht der Fall sein, würden wir eine zusätzliche Beleuchtung empfehlen.

Mikrophon, Kopfhörer und Co.

Ein Mikrophon ist in den meisten tragbaren Geräten bereits integriert dennoch wird empfohlen ein externes Mikrophon anzuschließen, um sicher zu gehen eine gute Tonqualität auszusenden. Passende Kopfhörer um die anderen Moderatoren zu hören werden meistens schon zusätzlich in den Geschäften ausgelegt oder online empfohlen.

Tipp* Stellen Sie Regale auf mit Büchern und Dekoartikeln oder schöne Zimmerpflanzen, diese dämmen nämlich das Echo bei der Aufnahme und sieht zusätzlich einladend aus.

Als letzter Basic für Ihren Stream wird ein kleines Mischpult empfohlen. Möchten Sie während dem Stream Sounds oder Musik abspielen? Dann wird Ihnen ein Mischpult dabei behilflich sein diese verschiedenen Töne ordentlich zu regeln. Die Musik sollte nicht lauter als der Sprecher sein usw. mit diesem Gerät ist es Ihnen möglich alle Geräusche unter Kontrolle zu haben.

Da Sie jetzt wissen was ein Webinar ist, wie man diesen nutzen kann und was dafür benötigt wird können wir der Frage nachgehen wie denn einer erstellt wird.

Content / Themen

Wählen Sie ein Thema aus. Das ist manchmal leichter gesagt als getan. Nehmen wir mal an Sie haben bestimmte Produkte oder Leistungen die Sie durch ein Webinar bewerben möchten. Achten Sie darauf, dass Sie sich in Ihrem Stream lediglich auf 1-2 Produkte oder eine bestimmte Leistung festlegen. Des Weiteren, können Sie Ihre Analyse Tools zur Hilfestellung nehmen. Haben Sie auf bestimmte Beiträge viele Fragen erhalten? Gibt es Leistungen oder Produkte die nicht häufig genutzt werden und beworben gehören? Haben Kunden oder Potenzielle Kunden etwas am häufigsten gesucht oder gefragt? Nutzen Sie Ihre Analysetools für Ihren Erfolg!

Die Teilnehmer erwarten sich Fachwissen, nutzen Sie diese Gelegenheit Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen zu präsentieren. Bauen Sie eine persönliche Note ein, um eine Bindung zu Ihren Leadern aufzubauen. Steht Ihr Thema fest, können wir zum nächsten Punkt über gehen.

Die Formate

Die 3 beliebtesten Formate sind die

  • Webinar als Präsentation
  • Webinar als Interview
  • Webinar als Produktvorstellung.
Präsentation

Nutzen Sie das Format der Präsentation, dann sprechen Sie als Moderator/in und stellen eine PowerPoint-Präsentation zu Verfügung die mit Audio und Videomaterial unterstützend vorgetragen wird.

Achten Sie auf Ihre Teilnehmer, ermöglichen Sie Ihnen die Chance zu Interagieren, Fragerunden in der Chat-Funktion sind immer gerne gesehen. Falls Sie Fragen in Ihrem Stream zulassen, wird Ihnen eine Helfende Hand empfohlen die während Ihres Vortrages den Chat unter Kontrolle hält.

Interview

Das Format des Interviews ist ebenfalls auf allen Plattformen der Hit. Verkaufen Sie zum Beispiel ein ganz besonderes Haarshampoo haben Sie die Möglichkeit einen Dermatologen zu Interviewen der auf bestimmte Fragen seine Expertise teilt. Lassen Sie Experten in Ihrem Fachgebiet anregende Themen ansprechen und Diskussionen zu führen.

Auch in diesem Format gibt es einiges zu beachten! Nicht jeder Experte ist auch wirklich ein Experte! Informieren Sie sich sorgfältig über Ihren Co Host. Nicht jeder hat das Talent sich auf professioneller Basis zu präsentieren. Organisieren Sie doch einen Testlauf und einigen Sie sich auf ein festes Script oder Drehbuch.

Diese Drehbücher sollten übrigens bei jedem Webinar vorhanden sein als Leitfaden.

Produktvorstellung

Das Format der Produktvorstellung. Stellen Sie Ihre Produkte oder Leistungen vor und zeigen Sie Ihren Teilnehmern wie Sie diese effektiv nutzen können. Haben Sie ein neues Gadget im Repertoire? Oder ein neues Programm entwickelt? Präsentieren Sie die Anwendung in Ihrem Webinar vor der Kamera oder mithilfe der Bildschirmfreigabe.

Üben Sie vor Ihrem Stream noch einmal! Versuchen Sie das Gadget öfters anzuwenden um ein Gefühl dafür zu erhalten wie sie es am besten Anwenden und Präsentieren.

Webinar Software

Webinar-Tools sind wie schon erwähnt sehr beliebt, am besten ist es sich mit der Auswahl genügend Zeit zu lassen. Möchten Sie eine kostenlose oder kostenpflichtige Software in Anspruch nehmen? Entspricht diese Software den bereits abgeklärten Kriterien?

YouTube Live wird zum Beispiel gerne als kostenloses Webinar genutzt, als seriöse/r Unternehmer/in sollten Sie vielleicht zu Beginn ein Tool wie Zoom in Betracht ziehen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem eigenen Webinar!

Möchten Sie und Ihr Unternehmen eine Webinar-Schulung in Anspruch nehmen und weitere Tipps erhalten? Unser Integrierter Workshop lässt keine Fragen mehr offen!

Tauchen Sie mit uns in die Welt des Webinar!

Jetzt Termin vereinbaren mit dem Regionalen Marktführer!

Teile diesen Beitrag

More To Explore

WEBINAR
Allgemein

Was ist ein Webinar

In diesem Blog Beitrag erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Welt des Webinars. Dieses vielseitige digitale Geschäftsinstrument, wird schlagkräftig zum Verkauf von Produkten und Dienstleistungen oder lehrreichen Schulungen und Einschulungen eingesetzt.

Fake Follower
Allgemein

Warum Ihnen Fake Follower zum Verhängnis werden können

Du möchtest dein Instagram-Profil etwas aufwerten und dir ein paar Tausend Follower kaufen?
Von dieser Idee wollen wir dir ganz dringend abraten. Tatsächlich ist das ein furchtbarer Gedanke.
In diesem Artikel wird dir erklärt, warum das Kaufen von Fake-Followern ein Fehler ist, und was passiert, wenn es passiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.